Birchermüesli

BirchermüesliEin ganz einfaches und typisch schweizerisches Sommerrezept meiner Mutter. Wir assen es jeweils abends, obwohl es eigentlich ein Morgenessen wäre. Am Besten ein paar Stunden im Voraus vorbereiten (am Mittag fürs Znacht) und mit Brot und Käse essen.

BirchermüesliEs braucht:

Birchermüesli-Mischung
Zitronensaft
Milch
2 Fruchtjoghurt
Evt. Trockenfrüchte
Diverse Früchte (Banane, Apfel, Beeren,…)
Kaffecrème

BirchermüesliDas Wichtigste ist die Birchermüesli-Mischung, die in meinem Fall aus Haferflocken, Gerstenflocken, Sultaninen, Weizenflocken, Haselnüssen, trockenen Apfelstücken und Hirseflocken besteht.

BirchermüesliDavon braucht es 5 EL pro Person. Dazu kommt ein Joghurt, etwas Zitronensaft und etwas Milch. Ich empfehle Früchtejoghurts, aber es geht natürlich auch mit anderen. Wenn du Trockenobst oder Nüsse hast, dann diese auch jetzt hinzufügen. Besonders gut eignen sich übrigens Cranberries.

BirchermüesliDie Mischung geht jetzt in den Kühlschrank für ein paar Stunden und wird nachher ganz verschrumpelt und ausgetrocknet aussehen. Deswegen fügen wir etwas Kaffecrème und/oder noch ein Joghurt hinzu. Kommt ganz auf den Hunger drauf an. Zum Schluss kommen die klein geschnittenen frischen Früchte mit rein. Mit Brot servieren, kann auch noch am nächsten Morgen gegessen werden.

Birchermüesli

Schmeckt definitiv besser als es aussieht!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s